Faszienbehandlung

college application essay editing services

paper writing help Faszien – ein faszinierendes Gewebe

Faszien sind ein Bindegewebe, das alles mit allem verbindet. Jede noch so kleine Einheit, ob Blutgefäß, Nerv, Muskel oder Organ sind von Faszien umhüllt und im Gesamten miteinander verbunden.
Faszien haben wichtige Aufgaben in unserem Körper. Sie sorgen für eine optimale Statik und Beweglichkeit und schützen und stabilisieren Gelenke und Organe. Des Weiteren übertragen sie Bewegungsimpulse, wie Atmung und Herzschlag. Faszien haben zahlreiche Rezeptoren und Nervenenden, durch die Druck und Schmerz wahrgenommen werden können, des Weiteren reagieren sie auf Hormone und Emotionen.

 

Hat eine Faszie ein Problem, kann dies Auswirkungen auf die gesamte Statik und die Leistungsfähigkeit des gesamten Körpers haben. Z. B. bei einer Überbeanspruchung durch einen nicht passenden Sattel kommt stetiger Druck auf die Rückenfaszie. Durch den stetigen Druck wird das Gewebe beschädigt. Der Körper regeneriert zwar durch die Produktion von neuem Gewebe, leider ist dies aber nicht mehr so elastisch. Es wird härter und verklebt. Zusätzlich kann auch die Muskulatur nur noch eingeschränkt tätig sein und auch der Stoffwechsel funktioniert nur noch reduziert. Diese Problematik bleibt nicht nur lokal bestehen, sondern überträgt sich auch auf weitere Faszien, was z.B. zu einer geringeren Hinterhandaktivität oder bei langanhaltenden Überbeanspruchungen sogar zu Gelenksproblemen wie Spat führen kann. Generell kann es zu einer fehlenden Rittigkeit und Lockerheit führen.

Auf Grund dieser Problematik ist es sehr wichtig, dass die Faszien regelmäßig untersucht und behandelt werden.

  register pet as emotional support animal